Background

Freitag, 16. September 2016

only human after all...

... ich bin doch auch nur ein MENSCH!

Vieles hat sich verändert in letzter Zeit!
Mein Leben hat sich in einem Jahr so auf den Kopf gestellt, dass es kaum vorstellbar ist, dass es nur ein Jahr war!

Viele Schritte die schon lange fällig waren, wurden beschritten! Viele einfache Wege wurden durch schwierigere eingetauscht, weil das Ziel es Wert ist!
...und so sitze ich hier!

Am gefühlt anderen Ende der Welt und selbst hier spüre ich die verächtlichen Blicke, das Gerede und ich weiß, dass sie alle denken ich habe Alles zerstört!
Sie denken ich hätte es mir leicht gemacht, weil ich weiter mache!
...weil ich nicht aufgebe!
...weil ich versuche das Beste daraus zu machen was mir vorgelegt wird.
Es liegt aber nur daran, weil sie nicht fragen!
Es liegt aber nur daran, dass sie kein Blut sehen!



Doch was ist mit dem was in uns ist?

Was ist mit dem was wir uns Tag für Tag erkämpfen? Dem Recht auf MEHR?!
Unserem Recht auf Leben! Unserem Recht auf Glück! Sie sehen nur die Oberfläche und urteilen als wüssten sie mehr als wir!

"Ich bin doch immer noch nur ein Mensch!", schreit es in mir.
Ich begehe Fehler! Ich gehe auch mal den falschen Weg um den Richtigen zu finden.
Ich irre um mich selbst zu finden.
Ich falle, muss aufstehen, meine Wunden lecken um weiter zu machen, denn sonst tut es niemand für mich.
Ich bin doch immer noch nur ein Mensch und das ist gut so! Mehr habe ich nie verlangt zu sein!

Ich kann euch euer Leid nicht nehmen.
Ich kann euch davor nicht bewahren, niemand kann das.

Und nur weil ich nicht blute, meinen sie es geht mir gut.

Moana <3