Background

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Nicht im Fokus Teil2

Der zweite Teil meiner neuen Reihe dreht sich heute also um ein kleines unscheinbares Blümchen. 
Ich fand es auf dem Boden, als ich mit ein paar Selbst-Portraits mit einer Topfblume auf dem Balkon fertig war und dachte mir: 
"Ach die Arme jetzt ist die gar nicht auf den Fotos mit drauf. Hat so lange durchgehalten und vor dem Shooting ist sie einfach abgefallen!"
Kurzerhand hab ich also beschlossen ein Mini-Shooting nur für sie zwischen zu schieben. Ja und was macht man mit einer einzelnen Blume? Man steckt sie sich in den Mund. Ich mein besser als in die Nase ;)

Diese zwei kleinen Bildchen, werden demnächst meine Zimmerwände erfrischen, denn wie unterschiedlich die Blume da einfach aussieht, bewegt mich unheimlich. 
Auf dem einen so traurig und nach unten hängend und auf dem anderen so erfrischend und lebendig in die Sonne schauend! 

Unglaublich was man aus so Kleinigkeiten zaubern kann. 
Also los rann an die Kameras oder Handy und achtet mal auf die "unwichtigen" Sachen, die euch begleiten. Die Sachen, die bei eurem weg vielleicht als Nebenprodukt oder "Abfall" entstehen. 

Küsschen, Eure Moana <3