Background

Dienstag, 7. Oktober 2014

Moana(verspäteter-Sonn-)Tag #5

#5 Ich schreibe Gedichte und das fast jeden Tag.

Ja tatsächlich, bin eine Gedichte-Schreiberin -wahnsinnig kitschig, ich weiß, aber durch sie kann ich am besten ausrücken, was ich fühle. 

Sie geben mir ein bisschen Distanz zur Situation und wirken so unnahbar und scheinen keine richtige Interpretationsmöglichkeit zu haben. 
Eigentlich kann sie jeder auf sich beziehen, da sie meistens so allumfassend und unpersönlich sind. Und trotzdem weiß gleich jeder wie ich bin, erfährt ein bisschen mehr von mir... und das ist es was mir daran so gut gefällt!

und da es zum heutige Post einfach passt hier noch ein paar Gedichte für euch:


KRIEG AUS LEIDENSCHAFT (02.08.2009)
Ein Wettlauf mit der Zeit
ein Kampf gegen die Realität
eine Versuchung von Liebe
verbindet uns
und nährt unsere Schlacht
die wir genießen.

Die Regeln sind einfach
doch werden interpretiert.
Das Herz schlägt zweifach
in jeder Brust
und die Atmung ist gleich
in diesem Krieg

Waffen werden abgelegt
denn worte und Körper
sind Waffen genug

und es regnet
Feuer und Rosenblätter
in unserem Krieg
aus Leidenschaft.



STURM (12.06.2010)
Nach dem Sturm
Alles ist anders
Alles ist neu
Du bist nicht mehr du.

Nach dem Gewitter
Das Feld ist anders
Das Feld auf dem wir kämpften.

Nach dem Donner
Sollte sonnenschein kommen
Doch wir haben Nebel
Und nasse Straßen
Voller Blut.


Küsschen, eure Moana <3