Background

Dienstag, 28. Oktober 2014

Moana(Sonn-)Tag #8

#8 Ich bin schon fast ein Jahr Vegetarierin und ich fühle mich sehr gut.

Viele wissen es ja schon, seit meinem Silvesterbesuch auf einem Bauernhof habe ich entschieden den Schlussstrich endlich zu ziehen und auf Fleisch zu verzichten. 
Aus welchen Gründen?
Es gibt so viele, der Wichtigste war aber meine Gesundheit. Mein Körper hat unglaubliche Probleme Fleisch zu verdauen und übersäuert beim Verdauungsprozess. Das spiegelt sich in unschönem Mundgeruch und mit Unreinheiten auf der Haut wieder. Aus diesem Grund habe ich generell nie viel Fleisch gegessen. 
In den Jahren kamen dann noch andere Gründe dazu, als ich dann an Silvestern die süßen Kühe sah, mit ihren tollen riesigen Augen, habe ich gesagt:

Schluss mit dem Fleisch!

Jetzt ist es also schon fast ein ganzes Jahr und mein Körper dankt es mir!
Ich habe kein saures Aufstoßen nach dem Essen, fühle mich nicht mehr unendlich lange übersättigt und meine Haut sieht wundervolle aus :)

Meine neuen Lieblinge sind Tofugerichte und vegetarische Möhrenburger.

Hier das Rezept für mein 

"CHILI CON TOFU"


350g        Räuchertofu
2              Zwiebeln
3 Zehen   Knoblauch 
450g        geschälte Tomaten
200g        passierte Tomaten
500g        Kidneybohnen
jeweils 1  rote/gelbe/grüne Paprika 
3              Chileschoten (rot)
200g        Mais
3EL         Olivenöl
GEWÜRZE:
- Pfeffer
- Parikapulver (edelsüß und scharf)
- Koriander
- Oregano
- Gemüse-Brühe

Die Zwiebeln hacken und in dem Olivenöl anschwitzen. Anschließend den Räuchertofu zugeben und darin ordentlich anbraten. Die Knoblauchzehen abziehen, pressen und hinzugeben, anschließend die geschälten Tomaten vierteln, die Zwiebeln mit den passierten Tomaten ablöschen und die Tomaten zugeben. Die Tomaten sollten dann in dem Topf bzw. der Pfanne zermascht werden. Nach Geschmack mit den Gewürzen abschmecken und die zerkleinerten Chilischoten komplett hinzu geben (mit Kernen). Ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 

Die Paprikaschoten putzen, würfeln und hinzugeben. Immer wieder gut mischen. Nach etwa 10 Minuten das restliche Gemüse hinzugeben (Kidneybohnen, Mais). Noch einmal ca. 10 Minuten köcheln lassen, dabei das Gericht mit den angegebenen Gewürzen erneut gut abschmecken. Heiß servieren.

Mit Brot und Quark (oder ähnlichem) servieren. 


Na dann viel Spaß beim ausprobieren :)

Küsschen, Eure Moana<3