Background

Dienstag, 24. Dezember 2013

Türchen Nummer Vierundzwanzig


"das letzte Türchen"

So nun habe wir also (mehr oder weniger) alle Vierundzwanzig Türchen gemeinsam geöffnet und da das letzte Türchen meist die größte Überraschung verbirgt, gibt es heute von mir noch ein kleines weihnachtliches Album. 

Ich hoffe ihr hattet alle ein bisschen Spaß mit mir und meinem Adventskalender 

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten, ein wunderbares, warmes und besinnliches Fest und erholsame Feiertage mit wem auch immer ihr die verbringt! Ich für meinen Teil schicke euch all meine Liebe um euch diesen Tag noch schöner zu machen.


Weihachten
das Fest der Liebe und der Gefühle an sich.



 Ich habe mir lange Gedanken gemacht, worüber ich an Weihnachten schreiben möchte und was für Fotos ich zu dem Thema mache. Ich wollte über etwas schönes, harmonisches schreiben und da viel mir auf, dass nur weil etwas schön ist, nicht unbedingt auch Gefühle übermitteln muss. So kam ich ins grübeln:


Alles in der Weihnachtszeit muss perfekt sein: 

Der Baum am allerbesten geschmückt, die Geschenke am schönsten verpackt, das Styling am modernsten und schicksten, das Essen am ansprechendsten, doch fehlt zwischen den ganzen gekünstelten Schönheiten, meist der wahre Sinn von Weihnachten. 
Einfachheit, Liebe, Gemeinsamkeit, Wärme, Zuneigung, Familie.



Es ist alles gehetzt und verrückt. Jeder Versucht besser zu sein, als der Andere.


Darum habe ich diese FotoReihe gemacht. Sie ist nicht professionell aufgenommen und das Licht ist überall und nirgendwo, doch ich habe mir allergrößte Mühe gegeben Emotionen rein zu bringen und das nur mit mir! Mit meinem Augen, meinem Gesichtsausdrücken und meiner Haltung.


Ohne viel Schnick Schnack (also eigentlich nur mit dem Kranz) habe ich es geschafft es weihnachtlich aussehen zu lassen und vor allem es zu fühlen.

Und das zeigt uns mit wie wenig wir eigentlich den Geist der Weihnacht spüren.



besinnliche Feiertage wünscht Moana <3